Rollsport im Multipark Sylt

Spendenphase von 08.01.2020 bis 31.12.2020 | Projekt-Link: sylter-bank.für-unsere-region.de/348

13.002,00 €

von 150.000,00 €

25 Spenden

noch 217 Tage

Spendenphase

Spendenphase Rollsport im Multipark Sylt Jugend

Illustration: Glifberg-Lykke, erster Bauabschnitt auf 800 qm

Rollsport im Multipark Sylt 1

Illustration: Glifberg-Lykke, erster Bauabschnitt auf 800 qm

Rollsport im Multipark Sylt 2

Sylter Skater: Noah, Ausflug in den Skatepark Lemvig, Dänemark

Rollsport im Multipark Sylt 3

Sylter SkateCrew in Rantum, Sylt

Rollsport im Multipark Sylt 4

Schüler der Dänischen Schule Sylt, ausflug zum Streetdome Haderslev, Dänemark

Kurzbeschreibung

Der Skateboarding Sylt e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, eine top-moderne Rollfläche als Bestandteil des Multiparks im Sylt-Stadions in Westerland entstehen zu lassen.

150.000,00 € werden zur Umsetzung benötigt

Davon bereits finanziert: 13.002,00 €
Spenden: 6.501,00 €
Unterstützung durch Sylter Bank & EVS: 6.501,00 €

Jetzt spenden

Dankeschön für die fleißigsten Spender

  • ab 50,00 €: Spendenquittung + Nennung auf der skateboarding-sylt.de Website
  • ab 500,00 €: Quadratmeter-Pate mit Urkunde
  • ab 5.000,00 €: Original Multipark-Skateboard, vom Skate-Weltmeister Rune Glifberg persönlich signiert
  • ab 10.000,00 €: Ehrung mit Gravur im Beton an gut sichtbarer Stelle des Skateparks

Worum geht es bei unserem Projekt?

Seit nunmehr fast 50 Jahren träumen Sylter von einem Skatepark auf ihrer Insel – Sie sind darüber alt geworden. Es war der Sylter Surfpionier Jürgen Hönscheid, der Anfang der 70er Jahre den Träumen konkrete Formen gab und die frühen Sylter Surfer mit Skateboards aus Kalifornien ausrüstete. Für die Sylter Jugend waren skaten und surfen schon immer wichtiger Bestandteil aktiver Freizeitgestaltung. Das Surfen hat den Vorteil, dass die Wellen vor der Haustür gratis zu haben sind. Bleiben die Wellen aus, bleibt nur surfen an Land – der Wechsel auf das Skateboard. Ob auf Wasser, auf Beton oder notfalls auch auf selbstgebauten Holzrampen, der Spaß beim Gleiten oder Rollen ist der gleiche.

Der Verein Skateboarding Sylt e.V. vertritt den Wunsch der Jugend nach einem modernen Skatepark und ist sehr dankbar für die positive Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sylt und der Politik. Im November 2019 hat die Gemeindevertretung einstimmig den Bau eines Skateparks auf dem Gelände des Sylt Stadion beschlossen, als Teil eines Multiparks. Sprich: Nicht nur eine Anlage für „Rollsportler“, also Skater, Inliner, BMX-Fahrer, Kickboarder usw. ist geplant, sondern ein großes, umfassendes Sport- und Freizeitareal für diverse Outdoor-Sportarten wie z.B. Fußball, Leichtathletik, Beachvolleyball und Basketball, Kletter- und Gleichgewichtsparcours.

Solch ein großes und teures Projekt kann nur in mehreren Bauabschnitten gestemmt werden. Für den ersten Abschnitt des Skateparks auf 800 Quadratmeter stehen 780.000,– Euro im Gemeinde-Haushalt 2020 zur Verfügung. Um den zweiten Bauabschnitt wirklich Realität werden zu lassen, hat sich Skateboarding Sylt mit fantastischer Unterstützung der Sylter Bank und der EVS zum Ziel gesetzt, durch die Akquise von Spendengeldern die Gemeinde Sylt beim Bau des Skateparks aktiv zu unterstützen.

Die Gesamtkosten des 3.300 Quadratmeter großen Skateparks im Multipark Sylt belaufen sich auf ca. 2.6 Mio. Euro. Dank des großartigen Crowdfunding-Projektes besteht nun die Chance für alle, das Projekt mit einer Spende zu unterstützen und gemeinsam etwas für die Jugend der Insel Sylt zu erreichen.
Und das Beste: Bis zu einer Gesamtspendensumme von 50.000,– Euro legen die EVS und die Sylter Bank zu jedem gespendeten Euro noch einen Euro dazu.

Der Multipark verspricht, ein echtes Highlight für unsere Insel Sylt zu werden: Stilvoll gestaltet, funktional durchdacht, für internationale Wettkämpfe geeignet, von Fachleuten geplant und gebaut. Der Skatepark wendet sich an Anfänger und Könner gleichermaßen. Der Zutritt soll kostenlos sein. Für die Planung des Multiparks konnten die renommierten Architekten Glifberg-Lykke aus Kopenhagen gewonnen werden. Sie stehen für viele preisgekrönte Skate und Multiparks in Dänemark, Norwegen und den Niederlanden.

Vor allem ist es an der Zeit, der Inseljugend etwas zu bieten, damit in Zeiten von überall und ständig vorhandenen Bildschirmen das Interesse an sportlicher Outdoor-Aktivität und echten Sozialkontakten nicht noch weiter verloren gehen.

Liebe Sylter, liebe Sylt-Fans, machen Sie mit beim Crowdfunding. Ob Groß oder Klein, jede Spende ist willkommen. Gemeinsam sind wir stark! Danke für Ihre Spende.

Wer profitiert von der Umsetzung unseres Projekts?

Alle – Die Sylter Jungend, die Inselgemeinschaft, Sylter Skater und natürlich auch die Gäste der Insel.

Warum ist es wichtig, dass unser Projekt unterstützt wird?

Sylt braucht einen „State of the Art Skatepark“, der dem touristischen Wert der Insel Sylt entspricht, der internationalen Wettkampf-Standards gerecht wird, der stilvoll gestaltet, funktional durchdacht und von Europas besten Skateparkplanern Glifberg + Lykke entworfen ist und von Fachfirmen, die Erfahrung im skaten mitbringen, gebaut wird.

Wer sind wir eigentlich?

Im Winter 2016/17 hat sich aus Bürgern der Insel Sylt die IG Multipark (Interessengemeinschaft) zusammengefunden. Aus den engagierten Mitgliedern gründete sich im Sommer 2018 der gemeinnützige Verein Skateboarding Sylt e.V.

Organisation hinter dem Projekt

Logo Skateboarding Sylt e.V. Skateboarding Sylt e.V.
Norderstraße 51a
25980 Sylt/Westerland
Impressum der Organisation
zur Website

Kontakt zu diesem Projekt

Gernot Westendorf

Gernot Westendorf

Vorsitzender des Skateboarding Sylt e.V. (2ter von links)

Zum Profil

Frage an den Projektstarter


Info zur Projektdarstellung Rollsport im Multipark Sylt
Für die Richtigkeit, den Inhalt der Texte, Bild- und Videomaterial, Downloads, Links zu externen Webseiten sowie die Ausstellung von Spendenbelegen ist folgende Organisation zuständig: Skateboarding Sylt e.V. – die Sylter Bank eG stellt nur die Möglichkeit zur Verfügung, die Crowdfundingprojekte auf der Website https://www.fuer-unsere-region.de/sh/sylter-bank im Internet darzustellen.